Das Regionale Umweltzentrum hat auch in diesem Schuljahr unterschiedliche Aktionen in der Grundschule Harpstedt angeboten, die vom Förderverein finanziert wurden. Im Waldklassenzimmer erlebten die 1. Klassen den “Frühling im Wald”, während die 4. Klassen als Wolfsrudel Spuren lesen und die Nahrung der Wölfe untersuchen durften.

Mit dem Roller haben die 1. Klassen und auf dem Fahrrad die 3. Klassen ihr Geschick bewiesen und so manches Kunststück auf zwei Rädern gezeigt. Im Vordergrund stand hier aber die sichere Teilnahme am Straßenverkehr, welche die Schülerinnen und Schüler bewiesen haben.

Die 2. Klassen werden mit dem RUZ demnächst noch die Bäume im Waldklassenzimmer genauer unter die Lupe nehmen.

Ein großer Dank geht an das RUZ und den Förderverein.