Sehr geehrte Eltern,
sehr zeitnah zu den Verabredungen zwischen Bundes- und Landesregierungen wurden die Schulen mit neuen Informationen und Anweisungen versorgt.
Für Sie sehr relevant ist,
1. dass die Ferien schon mit dem 21.12. beginnen, dieser Tag und der 22.12. kommen als Ferientage hinzu.
Eine Notbetreuung nach den bekannten Regeln und Kriterien hat die Schule vorzuhalten.
Dazu bedarf es einer Anmeldung und bei Neuanmeldungen einer Begründung.
2. Schüler mit vulnerablen Angehörigen können die beiden Tage davor formlos vom Präsenzunterricht befreit werden.
3. Die Maskenpflicht unter gewissen Umständen seitens der Schule zu verändern ist (Inzidenz>200 auch im Unterricht der Grundschulen).
4. Der Niedersächsische Rahmenhygieneplan ist schon wieder geändert.

Unten stehen zum Download bereit:
– Brief an Eltern in einfacher Sprache
– Brief an Eltern
– Brief an Schülerinnen und Schüler
– Info Befreiung vom Unterricht
– Formular Befreiung vom Unterricht
– Niedersächsischer Rahmenhygieneplan
– Brief an Schulleitungen und Lehrkräfte.

Ich weise darauf hin, dass Ministerbriefe Absichtserklärungen sind und die entsprechenden Verfügungen, die dann rechtsverbindlich sind, abzuwarten sind.

Mit freundlichen Grüßen
U. Janssen, Rektor